Viviens Adventskalender 2016 Tür 20 20.12.2016 Lions Club Cottbus

Lions Club

Hier am „Lions-Stand“ werden Grillwürste und Glühwein für den guten Zweck angeboten. Heute treffe ich Olaf Fürstenhöfer, der gerade Würstchen brät. Er macht dies ehrenamtlich, genau wie Wolfgang Wollgang, denn hier sammelt der Lions Club Cottbus gleich für mehrere gute Zwecke. Ein wichtiges Projekt ist das „Tastenmodel“ auf dem Altmarkt.

In Zukunft können hier blinde Menschen den Altmarkt ertasten. Zu den weiteren regionalen Projekten gehören u.a. das Frauenhaus, die Tafel sowie internationale Projekte in Afrika. Auch Burghard Stöckel ist heute vor Ort und erzählt mir etwas über den Club. Der Lionsclub setzt sich aus Mitgliedern verschiedener Berufsgruppen zusammen. So kann man am besten voneinander lernen und andere Eindrücke erhalten, sagt Burghard Stöckel. Im Prinzip kann jeder den Club unterstützen.

In den Wochen des Weihnachtsmarktes wird der Stand von 70 Menschen unterstützt. Darunter befinden sind 30 Lionsfreunde, regionale Firmen sowie z.B. auch das Tanzensemble Pfiffikus. Am 4. Advent war der Oberbürgermeister Holger Kelch vor Ort und hat eigenhändig mitgeholfen.

Nebenan vom Lions-Stand, gibt es seit dem letzten Jahr ein „Lesezelt“ der Bürgerstiftung. Jeden Tag, außer montags, wird hier um 16.30 Uhr für Kinder vorgelesen. Auch Mamas und Papas, Omas und Opas sind herzlich willkommen. Das Vorlesen ist gratis. Nutzt doch mal die Chance, schaut vorbei und unterstützt damit ein tolles Projekt.


Zeige diesen Bericht deinen Freunden auf: